Vergeblich Ich habe gewartet von Tag zu Tag, Ob nicht

Vergeblich Ich habe gewartet von Tag zu Tag, Ob nicht

Vergeblich
Ich habe gewartet von Tag zu Tag,
Ob nicht ein Zeichen mir werden mag
Doch ein Tag zog nach dem andern vorbei,
Vergeblich erklang meiner Sehnsucht Schrei
Das alte Leben von Neuem beginnt,
Der Strom meiner Liebe – im Schmutze verrinnt.
Felix Dörmann