„Es stört kein Laut die süße Ruh, schlaf, mein Kindchen,

„Es stört kein Laut die süße Ruh, schlaf, mein Kindchen,

„Es stört kein Laut die süße Ruh,
schlaf, mein Kindchen, schlaf auch du.“ Das sang Ilse Weber, um die Kinder auf dem Weg in die Gaskammern Ausschwitz’ zu beruhigen, bevor sie selbst ermordet wurde. Was geschehen ist, kann wieder passieren. Es liegt an uns, dass es nicht passiert.