Month: April 2020

Ganz kurz dachte ich es würde gewittern aber dann hat

Ganz kurz dachte ich es würde gewittern aber dann hat es nur ein wenig geregnet und ich fühle mich komplett verarscht

An alle warrier – hier der aktuelle Stand: 17M follower

An alle warrier – hier der aktuelle Stand: 17M follower für . Das Imperium wankt. Aber echt cool, so ein Moment von .

ergibt sich aus unserer Verfassung, also unserem Grundgesetz,

ergibt sich aus unserer Verfassung, also unserem Grundgesetz, beruhend auf dem Gedanken das der nie wiederkehren soll. Ist das so schwer zu verstehen? Vielleicht solltet ihr mal machen, um eure Hausaufgaben zu erledigen!

Konzerlobbyist*innen versuchen im Schatten der Krise

Konzerlobbyist*innen versuchen im Schatten der Krise in der nächsten Sitzung den EU zu sabotieren. Hilf jetzt mit das zu verhindern!

Wie die Diskussion bei dominiert, macht mich ganz

Wie die Diskussion bei dominiert, macht mich ganz fuchtig. Kann dem nicht Mal jemand Einhalt gebieten!?

War der Lindner nicht letzte Woche schon bei Ich

War der Lindner nicht letzte Woche schon bei Ich sehe den überall? Der hat wohl viel Zeit. Was trägt der sinnvolles beu?

Bislang geht Schweden recht freizügig mit der Corona-Krise

Bislang geht Schweden recht freizügig mit der Corona-Krise um. Es gibt kaum strikte Verbote, Empfehlungen schienen auszureichen. Doch die Infektionszahlen steigen weiter an – und die Moral in der Bevölkerung sinkt

Sie werden viele Symptome haben, wenn Sie krank sind,

Sie werden viele Symptome haben, wenn Sie krank sind, aber Sie können auch ohne Symptome krank werden, Symptome haben, ohne krank zu sein, oder ansteckend sein, ohne Symptome zu haben, sowie visa versa.

Das wohl interessanteste (nach 10 Minuten zumindest)

Das wohl interessanteste (nach 10 Minuten zumindest) an der neuen VO ist, dass sie sowohl auf das COVID-19 Maßnahmengesetz als auch auf § 15 EpG gestützt ist. Damit kann es uU zu interessanten Abgrenzungsfragen zwischen Betretungsverbot und Verbot von Veranstaltungen kommen.

Morgen ist der 1. Mai – der Tag der Arbeit, der Tag

Morgen ist der 1. Mai – der Tag der Arbeit, der Tag aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, der Tag der 99%. Jahrzehntelang haben unsere Vorkämpferinnen und Vorkämpfer für gescheite Arbeitsbedingungen und ein größeres Stück vom Kuchen gekämpft, aber wir sagen: Das ist noch (1)